Vegan Wednesday 24.7.13

logo vW

Vegan Wednesday im Urlaub …

Da wir eine FeWo in Sankt Peter Ording gemietet hatten, wurde im Urlaub viel selbst gemacht. Morgens gab es Tofu-Rühr-„Ei“ auf leckeren Dinkel-VK-Brötchem vom Bäcker Sierckes in SPO Dorf …

vw 24.7. morgens vw 24.7. morgens2

Mittags waren wir in Husum und sind dort beim Chinesen essen gegangen, für mich gab es Jasmintee, Gemüse-Frühlingsrollen und Bratreis mit Gemüse … war total lecker, habe leider vergessen, wie der Laden hieß, war am Ende der FuZo.

vw 24.7. mittags fr vw 24.7. mittags teevw 24.7. mittags bratreisAbends haben wir – wieder zurück in unserer FeWo – wunderbaren Mandelmilch-Reis mit Eiderstedter Heidel- und Erdbeeren gegessen. Könnte ich jetzt im Sommer täglich essen 8)

SPO 206Ein rundum gelungener Urlaubstag mit leckerem Essen und einem schönen Ausflug nach Husum am veganen Mittwoch… SPO, wir kommen wieder!! Schön fand ich, dass ich wenn ich nach „vegan“ gefragt habe, immer gleich alle gewusst haben, was das bedeutet. Allerdings ist das „vegan-außer-Haus-Angebot“ auf Eiderstedt doch eher Mangelware. Aber beim Italiener (Spaghetti mit Trüffel – ohne Butter!“ waren köstlich) und beim Chinesen hat man gern das Ei im Bratreis und die Fischsauce weggelassen. Danke … es geht doch. Leider konnte ich nicht ein Stück Kuchen oder Torte im Urlaub essen, das wird nächste Woche im MiMo nachgeholt 😉

Liebe Grüße von Steffi

SPO 233 SPO 243SPO 138 SPO 143

Werbeanzeigen

Vegan Wednesday 17.7.13

22.5.13

Guten Abend liebe Veganer und Veganinteressierten … heute war ein schöner sommerlicher Tag und die Bürozeit kurz 😉

Das gab es heute für mich, etwas abwechslungsreicher als sonst, weil ich am Vortag gekocht und einfach mehr Zeit hatte …

Morgens: gab es einen fruchtigen Sommersmoothie mit 1/2 Wassermelone und 1 Banane, die ich vorher in Stücke geschnitten und tiefgefroren hatte … so wurde der Smoothie schön cremig und kalt 🙂

vegan 17.7. morgensvegan 17.7. morgens 2Mittags: Fussili mit Gemüse vom Vortag. Für die Sauce habe ich 1 rote Paprika in kleine Würfel geschnitten und zusammen mit 1 kleinen roten Zwiebel, 1/2 Dose Mais und 1/2 Packung TK-Erbsen in einer Pfanne angedünstet. Abgelöscht wurde mit der veganen Gemüsebrühe von GEFRO und verfeinert mit Hafer-Cuisine von OATLY (meine pflanzliche Lieblingssahne) … gewürzt habe ich mit Salz, Pfeffer und dem Mexiko-Gewürz von GEFRO. Ich kann nur sagen: LECKER!!

vegan 17.7. mittagsNachmittags: Sommer, Hitze, lecker Eis … bei einem unserer Gifhorner Eiscafés gibt es vegane Eissorten. Zwar nur Vanille und Schoko, aber diese dafür super lecker. Ich bestelle meistens zwei Kugeln + Obstsalat … so auch heute

nachmittags 17.7.

Abends: Mandel-Milch-Reis mit Heidelbeeren und etwas Zimtzucker verfeinert. Da könnte ich mich reinlegen 🙂

abends 17.7.Und weil es heute so ein schön sommerlicher Tag war, gibt es einen Bonusfoto von Bonnie, die sich genau an den Rand des Schattens legt, den der Balkontisch wirft. Schlaues Kätzchen =(^.^)=

bonnie schatten

Liebe Grüße

Steffi

Vegan Wednesday 22.5.13

22.5.13

22.5.13

Es war wieder Mittwoch und ich hatte mal Bock auf ein anderes Frühstück … es gab also keinen Smoothie 8)

Frühstück: Sojayoghurt mit gepopptem Amaranth, TK-Beeren-Mischung und Amaranth-Knuspermüsli, gesüßt mit Ahornsirup … total schlotzig und lecker 🙂

Sicher ins Büro transportiert ...

Sicher ins Büro transportiert …

Super lecker!!

Super lecker!!

Zwischendurch: ein paar Oreo-Kekse, die jetzt endlich auch in Deutschland vegan sind *yippih*

Oreo mit Tasse Yogi-Tea Grüne Energie

Oreo mit Tasse Yogi-Tea Grüne Energie

Mittag: VK-Roggenbrot mit Aufstrich „Olive“ von Zwergenwiese, Tofu-Aufschnittrolle „Shitake“ von Taifun und Willmersburger „Cheddar Style“ …

belegte Brote ... ohne Tageslicht fotograftiert, wo ist der Sommer?

belegte Brote … ohne Tageslicht fotografiert, wo ist der Sommer?

Abend: Champignoncremesuppe + Bruschetta … leider ist das Foto von der Suppe nichts geworden, das Bild wurde dem Geschmack nicht gerecht, der war nämlich der Hammer, durch Chili und Knoblauch war sie sehr feurig 🙂

Bruschetta

Bruschetta

Das war ein sehr leckerer Mittwoch!! Go Vegan!!

Vegan Wednesday 24.4.13

vegan 27.03.13 04

Vegan Wednesday ist eine schöne Challenge aber mir persönlich wäre ein Vegan Saturday oder Sunday lieber, denn dann habe ich Zeit zum Kochen, Backen und experimentieren … mittwochs arbeite ich und meistens nehme ich mir für mittags nur einen Salat oder Stullen mit, abends esse ich auch nicht viel, weil ja noch die Yoga-Stunde ist. Trotzdem möchte ich Euch meinen Mittwoch nicht vorenthalten.

Heute gab es:

Frühstück: Oh, Überraschung … einen Smoothie, heute mit Früchten (Heidelbeeren, Banane, Mango) und Matcha-Tee gegen die leichte Frühjahrsmüdigkeit 🙂

Smoothie mit Buddha ;-)

Smoothie mit Buddha 😉

Mittag: Rohkostsalat (rote Beete, Apfel, Zwiebel, mit süß-scharfem Senf-Öl-Agavendicksaft-Dressing) und dazu ein paar Scheiben  Knäcke mit Avocado!

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

VEGAN 24.04. C

Avocado auf Knäcke

Abendessen: 1 1/2 Dinkel-Vollkorn-Brötchen mit Aufstrich „Champignon“ … für mehr war vor der Yoga-Stunde leider keine Zeit mehr …

VEGAN 24.04. D

schnelle Knifte

Wenn Ihr jetzt sagt „Das war aber ein magerer Tag!“ … stimme ich zu. Ich hatte ziemlich viele Termine, keine Zeit zwischendurch. Ich war aber trotzdem nicht hungrig 🙂

Veggie-Grüße von Steffi

Vegan in Berlin

Berlin ist das Mekka für Veganer in Deutschland. Letzte Woche waren wir im Kopp’s und haben köstlich geschlemmt, außerdem in der Schivelbeiner Straße im Veganz und bei Avesu

Im Veganz gibt es ein klasse Café/Bistro mit veganen und rohköstlichen Speisen und Getränken. Ich habe mir einen Rohkost Pecan Pie und einen Erdbeer-Spinat-Ananas-Smoothie gegönnt. Bei Avesu habe ich leider nichts gefunden, war aber mal schön, den Laden live und nicht nur im Internet zu besuchen 🙂

image

Veganes Cordon Bleu mit Kartoffel-Meerrettich-Stampf und Gemüse

 

image

Pecan Pie und Smoothie

 

In Berlin gibt es lt. Happy Cow jede Menge Möglichkeiten vegan zu essen und einzukaufen. Hach, ist das schön … warum können wir nicht in Berlin leben 😉

Da ich letzte Woche keine Zeit zum Fotografieren hatte und diese Woche keine wirklich aufregenden Sachen am Mittwoch gegessen habe, werde ich erst nächste Woche wieder zum Vegan Wednesday posten 🙂

Liebe Grüße

Steffi

Vegan Wednesday 3.4.13

vegan 27.03.13 04Huch, schon wieder Mittwoch? Wo ist die Woche hin? Ostern war so schön und das lange Wochenende eigentlich doch viel zu kurz. Ich habe kaum Fotos von meinem Essen am Wochenende gemacht, weil alles so entspannt war und die Kamera oft nicht zur Hand. Es war alles sehr lecker, wir haben viel frischen Salat gegessen.

Heute gab es …

Frühstück: wie jeden Morgen gab es Smoothie … 1 frisch gepresste Orange, 1/2 Zitrone, 1 Banane, 1 Apfel, ca. 100 gr. TK-Heidelbeeren, 1 gehäuften TL Gerstengraspulver … herrlich frisch und lecker.

vegan 03.04.13

Zwischendurch habe ich Walnüsse geknabbert …

vegan 03.04.13 a

Mittag: 4 Mini-Scheiben Vollkornbrot und 2 Scheiben VK-Knäcke mit Avocado (ich esse ganz schön viel Avocado), frische rote Paprika

vegan 03.04.13 b vegan 03.04.13 c

Nachmittags: Grüntee Benifuuki + Raw Chocolate … schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig aber doch lecker 🙂

vegan 03.04.13 tee

Abends: Gemüsesuppe (Blumenkohl, Karotte, Kartoffel, vegane Gemüsebrühe), mir war heute nach etwas Gekochtem bei der Kälte … außerdem ist wieder Yoga-Stunde! Bild habe ich nicht gemacht, Akku der Kamera war leer …

Ich stelle fest, dass ich durch die gesunde Ernährung schnell und lange gesättigt bin. Keine Heißhungerattacken, keine Süßigkeitengelüste … einfach satt und zufrieden 🙂

Vegan Wednesday 27.3.13

vegan 27.03.13 04

Letzte Woche war ich auf Dienstreise und konnte meinen veganen Mittwoch nicht dokumentieren, heute ist es aber wieder soweit. Da in letzter Zeit meine Allergien verstärkt hervorgetreten sind und ich viel zu dem Thema gelesen habe … also Ernährung – Immunsystem – Zivilisationskrankheiten (dazu zählen auch die Allergien), teste ich momentan die rohköstliche vegane Ernährung. Seit Montag esse ich Rohkost und nur sehr wenig erhitzte, verarbeitete Lebensmittel und ich merke, dass es mir sehr gut tut. Die Symptome gehen langsam zurück, ich kann Essen wieder bei mir behalten, mein Wohlbefinden steigert sich. Ich habe leider erst letztes Jahr sehr spät erkannt, dass ich mich besser um meinen Körper kümmern muss, Gesundheit kommt nicht von irgendwo her, man ist selbst dafür verantwortlich. Das zu erkennen hat lange gedauert, aber nun hat es „klick“ gemacht und ich fühle mich wunderbar!!

Vorgestern Abend habe ich dieses Buch komplett durchgelesen, weil es einfach so spannend ist und auch sehr logisch. Rohkost ist lecker, gesund und steckt noch voller Vitamine, die ansonsten beim Kochen zerstört werden. Zum Geburtstag wünsche ich mir diesen Dörrautomaten

Gestern gab es …

Frühstück: Smoothie aus 3 kleinen frisch gepressten Orangen, 1 frisch gespressten Grapefruit, 1 Banane, 1 Apfel, 1 große Handvoll Römersalat, 1 Packung frische Kresse … durch die Kresse bekommt der Smoothie eine leichte und wie ich finde sehr leckere Schärfe.

Start in den Tag mit grünem Smoothie

Start in den Tag mit grünem Smoothie

Mittag: Guacamole (einfach nur Avocado, Zitronensaft, Salz und Pfeffer) und selbstgemachter Cashew-„Käse“ auf Roggenbrot, dazu Gurke und Tomate. Das Brot ist nicht roh, aber trotzdem sehr gesund. Das Brot mag mein Magen auch bei sich behalten … gestern kam eine Onlinebstellung mit Essener Brot bei mir an und ich bin schon sehr gespannt auf die gesunde Alternative zu herkömmlich gebackenem Brot.

vegan 27.03.13 07

leckere selbstgemachte rohköstliche Aufstriche!

Mittagslektüre! Höchst interessant ...

Mittagslektüre! Höchst interessant …

Nachmittag: 1 Apfel und 2 Scheiben VK-Knäcke mit den Resten der Guacamole vom Mittag …

'An apple a day keeps the doctor away!'

‚An apple a day keeps the doctor away!‘

vegan 27.03.13 08

kleiner Snack

Abend: Nach der Arbeit waren wir im LIDO in Wolfsburg, hier habe ich einen großen Salat gegessen … das Dressing ist aus Öl, gekochten Kartoffeln und Sesam, leider nicht ganz rohköstlich, aber ich habe ihn gut vertragen.

Salat 27.03.13

LIDO Salat

Im Anschluss haben wir dann das Essener Brot getestet. Mir hat es vorzüglich geschmeckt, in Olivenöl getunkt etwas Salz dazu, ein knuspriger gesunder Genuss. Das werde ich nachbestellen 😀

essener brot

100% Rohkost

Jede Woche werden die verschiedenen Blogeinträge hier gesammelt und über Pinterest veröffentlicht. In den nächsten zwei Wochen gibt es ein Osterspecial … mal schauen, ob ich über die Tage schaffe, alles zu fotografieren. Mitmachen möchte ich ganz sicher 😉

vegan 27.03.13 03