Nähen im April 2013 – Wohnaccessoires

Geburtstagseinladung – Geschenk kaufen? Nö, ich nähe lieber eine Kleinigkeit … heute habe ich dieses kleine Utensilo (links im Bild) verschenkt. Mit einem Marmeladenglas als „Vase“ und schönen gelben Tulpen drin … die Beschenkte hat sich sehr darüber gefreut. Um endlich den Frühling heraufzubeschwören, habe ich mich für fröhliche Frühlingsfarben entschieden. Leider habe ich es versäumt, ein Foto mit Inhalt zu machen 😉

blog_nähen 02

Zuschnitt großes Utensilo (25 x 30 cm)
Zuschnitt kleines Utensilo (18 x 23 cm)

Material: Baumwolle (Butinette Patchworkstoffe), Bügelvlies H630, Nähgarn Polyester orange (Butinette)

Nähmaschine: Brother Innovis 10 (mein rosa Schätzchen)

Anleitung … habe ich leider nicht, ich habe das bei einem Workshop gelernt und die Anleitung im Kopf 😉

 

Werbeanzeigen

Patchworkkurs „Applizieren“

Applizieren? Klingt leicht … ist es leicht? Nun ja, ich fand nicht … daher habe ich mich im Januar für den Patchworkkurs bei Christiane Miesl in Braunschweig angemeldet. In entspannter Atmosphäre, mit netten Leuten und im großen Nähraum hinter dem Geschäft vergingen 4 Stunden wie im Flug.

Hier ist das Ergebnis 🙂

IMG_20130105_134938

 

 

 

 

 

Ich werde noch 2 – 3 Blöcke nähen, die ich zu einer Tischdecke oder einem Tischläufer zusammensetzen möchte. In der gleichen Farbfamilie aber mit anderen Stoffen (nur der Hintergrund bleibt gleich).

Näharbeiten im September

Im September habe ich eher unaufgeregte Sachen zu nähen … mein derzeitiges Projekt: Loopschals in verschiedenen Farbkombis für die Farb- und Stilberatung meiner Freundin Nina. Ich nähe die Stoffe nach ihren Vorgaben zusammen, jede Kombination passt zu einem bestimmten Farbtyp.

Angefangen habe ich mit dem mittel unbunte Winter, es folgt  ein Schal in rosa-lila, der ist  dann Sommer/Winter, kann aber auch bei mittel unbunten Wintern als wichtiges Detail für die Lebendigkeit eines Gesamtoutfits sein (zu mir passt der Schal bestimmt auch ganz prima). Mir macht das Nähen dieser einfachen, aber sehr farbenfrohen Teile Spaß.

Weitere Bilder folgen mit neuen Farbkombis:

Ja, Farben können Euer Leben verändern … Eure Stöffi

Abendkleid Burda 7471 B

Burda 7471 B

Burda 7471 B

Ich habe es geschafft … das Abendkleid ist – mit kleiner Abwandlung – fertig und sieht m.M.n. wirklich gut aus. Statt des pfriemeligen Chiffon-Jäckchens habe ich jetzt breite Träger aus Chiffon genäht. Wenn ich gewusst hätte, dass man Chiffon so herrlich mit Rollsaum der Overlock nähen kann, hätte ich das Jäckchen damit gemacht. Aber nun, die jetzige Variante gefällt mir auch unheimlich gut und das Kleid kann zur Feier im September getragen werden. Für kühleres Wetter liegt eine Stola mit dem gleichen Taft wie das Kleid bereit. Aus den Resten werde ich noch ein Beutelchen nähen … Fotos folgen nach Fertigstellung bzw. dann in voller Montur von der Feier 😉

 

Schnitt: Burda 7471 B
Oberstoff: Taft, „weinrot-lila-bordeaux“ (keine Ahnung, wie man die genau nennt)
Futterstoff: schwarz
Garn: Gütermann No. 512 und No. 000
weiteres Zubehör: Reißverschluss 40 cm weinrot, Vlieseline
Nähmaschine: Brother Anniversary innovis 10

Nähdauer: 1,5 Nähkurse (also 8 Abende zu je 2,5 Stunden) … das Chiffonjäckchen habe ich zigmal aufgetrennt, bevor ich aufgegeben habe. Das Kleid an sich war relativ schnell genäht.