Vegan Wednesday 22.5.13

22.5.13

22.5.13

Es war wieder Mittwoch und ich hatte mal Bock auf ein anderes Frühstück … es gab also keinen Smoothie 8)

Frühstück: Sojayoghurt mit gepopptem Amaranth, TK-Beeren-Mischung und Amaranth-Knuspermüsli, gesüßt mit Ahornsirup … total schlotzig und lecker 🙂

Sicher ins Büro transportiert ...

Sicher ins Büro transportiert …

Super lecker!!

Super lecker!!

Zwischendurch: ein paar Oreo-Kekse, die jetzt endlich auch in Deutschland vegan sind *yippih*

Oreo mit Tasse Yogi-Tea Grüne Energie

Oreo mit Tasse Yogi-Tea Grüne Energie

Mittag: VK-Roggenbrot mit Aufstrich „Olive“ von Zwergenwiese, Tofu-Aufschnittrolle „Shitake“ von Taifun und Willmersburger „Cheddar Style“ …

belegte Brote ... ohne Tageslicht fotograftiert, wo ist der Sommer?

belegte Brote … ohne Tageslicht fotografiert, wo ist der Sommer?

Abend: Champignoncremesuppe + Bruschetta … leider ist das Foto von der Suppe nichts geworden, das Bild wurde dem Geschmack nicht gerecht, der war nämlich der Hammer, durch Chili und Knoblauch war sie sehr feurig 🙂

Bruschetta

Bruschetta

Das war ein sehr leckerer Mittwoch!! Go Vegan!!

Werbeanzeigen

Avocado – Orangen – Salat

Orangen-Avocado-Salat (Feldsalat fehlt)

Orangen-Avocado-Salat (Feldsalat fehlt)

Letzte Woche habe ich in einem omnivoren Restaurant diese traumhafte Vorspeise genossen und heute „kopiert“ … meine Variation enthält:

  • 1 gut gereifte Avocado
  •  2  Orangen
  • 25 g geröstete Pinienkerne
  • kleine Portion Feldsalat (gab es heute nicht im Bioladen, daher einfach ohne)
  • 2 – 3 EL Walnussöl
  • Saft 1/2 Orange
  • 1 TL Fleur de sel (Kochsalz verwende ich eigentlich nur für Spaghettiwasser und da auch nur solches ohne Rieselhilfe)
  • frisch gemahlener Pfeffer

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Feldsalat putzen, waschen, trockenschleudern.

Die Avocado öffnen, das Fruchtfleisch entnehmen und in Scheiben schneiden, auf einem großen Teller fächerförmig anrichten. Die Orange mit dem Messer schälen, so dass keine weiße Haut bleibt (Anleitung) … Filetieren halte ich für übertrieben, nach dem Entfernen der äußeren Schale inkl. weißer Haut die Orange quer in Scheiben schneiden und auf den Avocadoscheiben anrichten.

Das Dressing aus Walnussöl, Orangensaft, Pfeffer und Salz auf dem Salat drappieren. Pinienkerne und Feldsalat drauf und fertig ist ein himmlischer Salat.

Guten Appetit.

Als Hauptgang habe ich in dem Restaurant ein Sellerieschnitzel ohne Ei in der Panade, dazu eine leckere Tomaten-Basilikum-Soße und Kartoffeln genossen. Wenn man freundlich fragt, erfüllt die Küche einer Veganerin gern die Sonderwünsche 🙂

Achso … ich verwende für meine Rezepte – wenn es möglich ist – ausschließlich Bio-Produkte. Zum Thema „Bio aus dem Supermarkt“ zeigt das ZDF am 12.02.2012 die Sendung „Wie gut ist Billig-Bio?“  mit Nelson Müller.

Petition an den Deutschen Bundestag … bitte mitmachen!!

Jeder möchte doch wissen, was in seinem Essen drin ist, richtig? Mir als Veganerin ist das ein besonderes Anliegen … es ist mühsam bei jedem Einkauf im nicht rein veganen Shop die Zutatenliste zu prüfen und leider werden nicht immer alle Inhalte angegeben, wenn sie in zu geringer Menge enthalten sind.

Ich möchte Euch freundlich bitten, diese Petition mitzuzeichnen

Petition 38880

Verbraucherschutz – Kennzeichnung aller Lebensmittel als nicht vegetarisch, vegetarisch oder vegan vom 02.01.2013

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass sämtliche Lebensmittel, die jegliche Art von Verarbeitung erfahren haben, als entweder nicht vegetarisch, vegetarisch oder vegan gekennzeichnet werden, und zwar durch deutlich sichtbare, einheitliche Kennzeichnung auf der im Regal sichtbaren Seite. Mittel- und langfristig sollten deutsche Interessenvertreter zudem auf EU-Ebene versuchen zu erwirken, dass EU-weit diese Kennzeichnungspflicht einheitlich durchgesetzt wird.

Link zur Petition

wenn das nicht funktioniert, dann bitte direkt ins Petitionsforum des Deutschen Bundestages gehen und die Petition auswählen (momentan auf  Seite 2).

Vielen Dank. Das Anliegen ist mir sehr wichtig 🙂

100% vegan :-)

100% vegan 🙂