Steffi’s „Chain“ für Simon

DSC_0682Puh, na endlich … zum bestandenen Abitur sollte er fertig sein, nun ja, das war Mai 2014 … dann hatte ich den Umzug nach Dresden im Dezember als Ziel vor Augen, das war auch letztes Jahr …fast 1 Jahr später habe ich es endlich geschafft, für meinen Lieblingsgroßcousin eine Decke fertigzustellen. Es sollte ein großer Kuschelquilt werden und hier ist er nun … das „Irish chain“ Muster ist mir zwar misslungen, aber irgendwie sieht das Ergebnis doch gut aus, oder? Die Farben habe ich gewählt, weil sie mich sehr an Simon erinnern. Ein helles, warmes braun, ein schönes hellblau, warmes gelb, leuchtendes Petrol … die Rückseite ist ein kuscheliger Flanell. Heute war Übergabe, ich habe ihn in seiner Bude in Braunschweig besucht, nette WG. Zum Glück ist er nochmal umgezogen, so dass ich weitere Zeit hatte 😉

Ich glaube, er hat ihm gefallen … 😀

Material:

Top: maschinengenäht, 100% Baumwolle, Stoffe sind von hier … Indie Chic Rolie Polie by My Minds’s Eye for Riley Blake, die Kollektion wurde mittlerweile etwas angepasst. Ich habe zwei Jelly Rolls verarbeitet + Beistoffe in uni von der gleichen Kollektion für die beigen Quadrate und die hellblaue Umrandung.

Rückseite: Flanell 513 Shadow Play by Maywood Studio von hier.

Füllung: Loft Luna Soft Comfort Blend, Größe Full 81″ x 96″

Quilt: maschinengequiltet, Arbeitsstunden insgesamt? Ich habe nicht mitgeschrieben, aber es waren etliche, 30?

Binding: Indigo, by Heidi Dobrott for Robert Kaufmann

Garn: Aurifil

Genäht und gequiltet mit meiner JANOME 8900 QCP

Materialkosten? Wer weiß, was gute Stoffe kosten, kann es sich zusammenrechnen …

Don’t stop quilting …

Stoeffi

DSC_0682DSC_0683

Katzenquilt 2013 … es geht weiter in 2014

046Hallo Ihr lieben Nähbegeisterten … ich habe Urlaub und kann so dies und das machen. Nähen, lesen, bloggen … es ist so schön, den ganzen Tag Zeit zu haben. Zum Glück kann ich gerade jede Menge Überstunden abbummeln und die freie Zeit mit meinen Lieblingshobbys verbringen.

Der Katzenquilt sieht aktuell so aus:

032Er ist jetzt erst 1,10 Meter breit, eine vierte Reihe danebensetzen? ch werde in den nächsten Tagen weitermachen und hoffe, die Decke bald fertig zu haben. Der Quilt soll die Endmaße von ca. 1,50 x 2,00 Meter bekommen. Mit einer weiteren Reihe senkrecht wird er aber etwas breiter werden, denke ich. Nur so, ist die Decke jetzt noch zu schmal.

Edit: Habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass bei der Vergrößerung mein Stoff nicht reichen wird … oh je, gleich mal den Stoff-Dealer kontaktieren, ob ich noch Nachschub bekomme :-/

Abends habe ich an meiner Häkeldecke weitergearbeitet, nicht besonders viel aber jetzt im neuen Jahr geht es wieder voran. 250 von 420 Quadraten sind fertig, ich habe die ersten beiden Reihen zusammengehäkelt, um zu schauen, wie es aussehen wird. Eins ist klar, es ist noch viel zu tun. Da ich leider erst ab ca. dem 100. Quadrat gepeilt habe, wie ich die Fäden mit verhäkeln kann, habe ich noch jede Menge Gebamsel zu vernähen. Einen Abend Quadrate häkeln, den nächsten Abend Fäden vernähen. Es ist noch viel zu tun 😎

036 037 038Liebe Grüße aus dem Handarbeitsstübchen … Eure Stoeffi

044

PQF … AMC Tausch Dezember 2013

001Ein kleiner Post in der Blogpause, um Euch die aktuelle AMC zu zeigen. Im Dezember sind es die schönsten Karten bisher, finde ich …

 

Diese habe ich bekommen … wunderschön freihand gequiltet von FlotteLotte aus dem PQF:

001Diese AMC habe ich versendet:

AMC Dez Stoeffi AMC Dez VerpackungIch freue mich jeden Monat auf das Entwerfen und das Nähe der AMC und wenn dann eine für mich im Briefkasten ist.

Vielen Dank, liebes Forum, dass es Euch gibt :-*
Stoeffi

Katzenquilt 2013

202Hallo Ihr Lieben,

ich nähe relativ viel, doch einen eigener Quilt für mich war noch nicht dabei … dachte ich mir im Sommer und skizzierte einen Entwurf und kaufte Stoffe. Dann lag alles noch einige Monate rum bevor ich letzte Woche mit den ersten Blöcken angefangen habe. Ja, und wenn man einmal anfängt, dann flutscht es 😉

Hier sind die 12 Blöcke für meinen Katzenquilt. Uff, mir gefallen sie richtig gut. Die applizierten Katzen sind aus verschiedenen japanischen Stoffen, darum ein Log Cabin aus beerigen Blumen und einem schönen dunklen Espressobraun. Nach dem Urlaub werde ich mit der Umrandung weitermachen. Zunächst kommt ein heller Rand um die Blöcke und dann weiter, weiter, bis das Top fertig ist. Ich habe eine etwaige Vorstellung im Kopf, arbeite hier – genau wie beim Kochen – auch nicht mit richtigem „Rezept“. Klar war bisher nur: Katzen, Braun, Beere … und am liebsten Log Cabin, da bin ich einigermaßen fit 😉

201Wer sich vielleicht fragt, warum die Katze nicht mittig im Kasten sitzt … ich nenne es „künstlerische Freiheit“ … vielleicht kommt links oben noch ein kleiner Schmetterling ins „Fenster“ …

So, jetzt gehe ich auf die Couch … ich stricke gerade Pulswärmer nach dieser Vorlage.

Liebe Grüße von Stoeffi =(^.^)=

5. Patchwork- und Quiltausstellung Isernhagen 30.6.13

007

Letzes Wochenende war ich mit meiner Mutter im Raum Hannover unterwegs, um die Ausstellung der Quiltgruppe Isernhagen anzuschauen … In sehr schönem Ambiente wurden zahlreiche Arbeiten ausgestellt. Bei der Tombola (Spendenaktion) wurden schöne Preise verlost (Hauptpreise: Nähmaschine, großer Quilt), ich hatte dieses Mal nicht so viel Glück … 1 Gewinn aus 4 Losen 🙂

An drei Ständen konnte man Stoffe und Zubehör einkaufen, ich habe nur eine kleine Ausbeute nachhause getragen. Vintage Holzgarnrollen, zauberhafte Webbänder, zwei Stöffchen für ein Brötchen-Utensilo, Liesel-Hexagon-Schablonen plus Klammern und Anleitung. Ich habe ehrlich gesagt doch ziemlich viel Material zuhause 😉

Shoppen in Isernhagen

Hier ein paar Eindrücke von den ausgestellten Quilts.

IMG_20130630_124049

IMG_20130630_122743IMG_20130630_122816

IMG_20130630_123801

IMG_20130630_124117

IMG_20130630_132929IMG_20130630_123724 IMG_20130630_124439 IMG_20130630_124613 IMG_20130630_124709 IMG_20130630_124805 IMG_20130630_124943 IMG_20130630_125104 IMG_20130630_125224 IMG_20130630_125344 IMG_20130630_125353 IMG_20130630_125700 Liebe Grüße von Stoeffi

Impressionen von der Quiltausstellung in Hattorf 22.06.13

Samstag 22.06.2013 2088

Heute habe ich die Quiltausstellung der Hattorfer „Nähkäfer“ in der wunderschönen Gärtnerei Dittrich besucht … hier ein paar Eindrücke … (ich habe die Damen vor Ort um Erlaubnis gefragt und ich durfte fotografieren)

Samstag 22.06.2013 2031 Samstag 22.06.2013 2032 Samstag 22.06.2013 2033 Samstag 22.06.2013 2034 Samstag 22.06.2013 2035 Samstag 22.06.2013 2039 Samstag 22.06.2013 2042 Samstag 22.06.2013 2046 Samstag 22.06.2013 2053 Samstag 22.06.2013 2058 Samstag 22.06.2013 2066 Samstag 22.06.2013 2069 Samstag 22.06.2013 2084 Samstag 22.06.2013 2086 Samstag 22.06.2013 2095Samstag 22.06.2013 2036 Samstag 22.06.2013 2037 Samstag 22.06.2013 2041 Samstag 22.06.2013 2042 Samstag 22.06.2013 2044 Samstag 22.06.2013 2057 Samstag 22.06.2013 2072 Samstag 22.06.2013 2082 Samstag 22.06.2013 2089

Mein erster SWAP … Stoffe tauschen mit Farben

schwarz ohne blitz

Wisst Ihr, was ein SWAP ist? Ich weiß es erst seit kurzem und habe jetzt an meinem ersten teilgenommen .. In diesem SWAP wurden Stöffchen nach Farben ausgetauscht. Wer näheres wissen möchte, kann hier im Patchwork- und Quiltforum nachschauen …

Ich hatte mich für die Farbe „schwarz“ entschieden … ey, wer lacht da? Schwarz ist eben bunt genug 😉

Schaut mal, welche schönen Stöffchen ich heute erhalten habe.

15 x 15 cm schwarze Stöffchen (mit Blitz)

15 x 15 cm schwarze Stöffchen (mit Blitz)

15 x 15 cm schwarze Stöffchen (ohne Blitz)

15 x 15 cm schwarze Stöffchen (ohne Blitz)

Quilt Eki70

Das Top ist fertig … ich habe insgesamt gute 3 Wochen daran gearbeitet. Zuerst die drei Paper Piecings – mit Hilfe meiner besten Freundin Nina (ohne die ich das NICHT geschafft hätte) – dann die Log Cabins in weiß/blau. Diese habe ich dann mit dem wunderschönen schwarzen Stoff umrahmt. Das ganze nochmal mit rot und danach der breite schwarze Streifen. Die Stoffe sind wunderschön, zum Glück habe ich ausreichend Reste für kleinere Projekte.

Stoffe habe ich in der Patchworkstube in Braunschweig gekauft. Ein hübscher kleiner Laden mit kompetenter Beratung und allem was das Quilterherz höher schlagen lässt. Die Kurse, die Christiane anbietet sind lehrreich und machen sehr viel Spaß.

Nun geht es an das Zusammensetzen und Quilten … Bis zur Übergabe am 9.3. an meine Mutter ist ja zum Glück noch etwas Zeit. Ach so, das Binding werde ich mit dem gleichen roten Stoff wie den schmalen Streifen machen B-)

top eki70

Patchwork-Abenteuer in Abu Dhabi (UAE)

Das ganz besondere Näh-Abenteuer habe ich am 04.11.2012 in Abu Dhabi erlebt … meine beste Freundin lebt dort, sie ist begeisterte Quilterin und hat mich vor fast zwei Jahren mit dem Nähfieber angesteckt (ist das schon wieder so lange her?). Zufällig waren wir letzte Woche dort, die Männer vergnügten sich bei der F1 und uns war langweilig (natürlich nicht!), also hat uns Nina für den Workshop“ bei Janice Gunner angemeldet, den die Abu Dhabi Quilting Guild veranstaltet. Toll, dass ich als „Gast“ teilnehmen durfte 🙂

Thema des Workshops war Liberating Log Cabin … also Freestyle, na gut, fast. Morgens kurz nach 9 Uhr ging es los, nach einer kurzen Begrüßungsrunde (alle leben dort, ich war die einzige „Urlauberin“) ging es los. Janice erklärte uns, worum es geht und wie wir starten sollen. Als Inspiration sollten wir uns im Vorfeld ein Foto, eine Postkarte heraussuchen, die uns anspricht. Ich hatte mich für einen s/w Dackel mit pinker Schleife entschieden. Auf dem Foto kann man erkennen, wie die Farben in die Stoffauswahl eingeflossen sind. Der Dackel erinnerte mich an Peggy, unseren verrückten Hund, den wir Ende der Siebziger bis Mitte der Achtziger hatten (allerdings war sie ein Rauhhaardackel, aber darum geht es nicht) … Peggy hat immer unsere vollgeschnäuzten Taschentücher gefressen, igitt, als Kinder fanden wir das lustig. Ich meine mich zu erinnern, dass meine Mutter das immer total eklig fand, warum bloß. Wer erkältet war, der war Peggys bester Freund 😉

Ich will hier gar nicht so sehr ins Detail gehen, also beim Nähen, wen die Geschichte von Peggy interessiert, kann mir einen Kommentar hinterlassen. Wer sich für die Technik interessiert, dem empfehle ich Janice Buch, das es allerdings nur auf englisch gibt. Doch die Bilder sind selbstredend und man muss nicht unbedingt alles wörtlich verstehen.

Der Workshop hat Spaß gemacht, ich habe viele neue Leute in Abu Dhabi kennengelernt und zum Lunch gab es sogar vegane Auswahlmöglichkeiten. Ein echter Damen-Lunch mit Tomatensuppe, gebratenem Gemüse, Salat usw.

Wo das ganze stattfand? Im Abu Dhabi Golf Club … eine schöne Location, draußen der Golfplatz, die Sonne und Wärme, drinnen eine ziemlich kalt eingestellte Klimaanlage und gut gelaunte Ladies. Ich habe mich bald nicht mehr gefragt, warum einige dicke Socken mit hatten 😉

Ich werde das „Projekt Peggy“ als Decke angehen … um das mittlere Bild aufzuwerten, habe ich vor, das Dackelbild auf Baumwolle zu drucken und in einen der Blocks einzubauen. Das „Papier“ dafür ist bestellt, man bekommt es in Deutschland hier.

Mal schauen, wann ich das Projekt abschließen kann. Spaß macht die Technik auf alle Fälle, vor allem, weil man hier und da etwas „ausgleichen“ kann … und, Nina, ich weiß, dass Du das hier liest: Danke für dieses tolle Erlebnis und beim Fertigstellen des Projektes musst Du mir helfen!! :-*

Liebe Grüße. Stoeffi