Bücher aktuell – Januar 2014

009Nachdem ich mich zu einer Blogpause Ende 2013 entschieden und mich auch sonst etwas aus dem Worldwideweb zurückgezogen habe, hatte ich wieder mehr Zeit für meine Bücher … ausgedehnte Bummel durch Buchhandlungen, gemütliche Lesestunden auf der Couch. Einfach nur abtauchen und entspannen …

Aktuell lese ich:

  1. Georges Simenon, Die Katze (Sonderausgabe des Diogenes Verlages)
  2. Joel Dicker, Die Wahrheit über den den Fall Harry Quebert (Hörbuch)

Im Urlaub gelesen:

  1. Katherine Pancol, die gelben Augen der Krokodile (Taschenbuch)
    Eine wunderbare Geschichte, die ich regelrecht verschlungen habe. Der zweite Band der französischen Trilogie liegt bereits ganz oben auf dem SuB.
  2. Henning Mankell, Mord im Herbst (HC)
    Für Wallander-Fans … das Büchlein (120 Seiten) ist schnell gelesen. Ein gewohnt grummeliger Kommissar ermittelt und stößt auf ein Geheimnis, das viele Jahrzehnte zurückliegt.
  3. Jojo Moyes, Ein ganzes halbes Jahr (Hörbuch)
    Eine bezaubernde Geschichte, die ganz wunderbar zu hören war.
  4. Lara Adrian, Vertraute der Sehnsucht (Hörbuch)
    Den 11. Band der Reihe muss man nicht hören/lesen … wirklich nur für Fans. Am besten hört man auf, wenn es am schönsten ist, nach Band 10 😉

Zuletzt dem RuB hinzugefügt:

  1. Katherine Pancol, Der langsame Walzer der Schildkröten (TB)
  2. Vanessa Farquharson, Nacktschlafen ist Bio (TB)
  3. Lily Brett, Lola Bensky (TB)
  4. Sven Görtz, Da liegt ein Toter im Brunnen (TB)
  5. James Bowen, Bob, der Streuner (TB)
  6. Thommie Bayer, Vier Arten die Liebe zu vergessen (TB)
  7. Wolfgang Herrndorf, Arbeit und Struktur (HC)
  8. Karen White, Sommerherzen (TB)
  9. T.C. Boyle, Wenn das Schlachten vorbei ist (TB)
  10. Michèlle Minelli, Die Ruhelosen (TB)

010 028 029 016 015 012 018 019 020 023

Neu im Bücherregal Januar 2013

Bild

Neu im Bücherregal und schon angefangen, darin zu lesen.

image

  1.  China Study … ein höchst interessante, lehrreiche Lektüre zum Thema „Veganismus“. Für mich eine Pflichtlektüre 😉
    Kurzbeschreibung (Amazon.de): Wenn wir alle wüssten, was in der Wissenschaft schon längst als belegt gilt: Es besteht ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Ernährung und der Entstehung chronischer Erkrankungen! Der renommierte Ernährungswissenschaftler T. Colin Campbell leitete die sogenannte China Study, die umfassendste Studie über Ernährung, Lebensweise und Krankheit in der Geschichte der biomedizinischen Forschung. Beteiligt waren zwei westliche Universitäten sowie die Chinesische Akademie für Präventivmedizin. Die Studie belegt eindeutige Zusammenhänge zwischen tiereiweißreicher Ernährung und der Entstehung von chronischen Erkrankungen. Um die Vorteile einer veganen Ernährung zu untermauern, haben die Autoren hunderte weiterer ernährungswissenschaftlicher Studien ausgewertet. Ihre Ergebnisse fassen sie in diesem Buch auf verständliche und anschauliche Weise zusammen. Unser Ernährungsverhalten beeinflusst unsere Gesundheit, aber auch die Entstehung von Krebs, koronaren Herzerkrankungen, Diabetes, Adipositas und Autoimmunerkrankungen, wie Multiple Sklerose und Rheuma. Die Autoren geben konkrete Ratschläge, wie wir durch vegane Ernährung gesundheitliche Vorschädigungen und chronische Erkrankungen erfolgreich bekämpfen können.
  2. Cucina Vegana … sobald man anfängt zu lesen, bekommt man Hunger. Auf den ersten Seiten gibt es eine Einführung in die italienische Küche und interessante Infos, dass die italienische Küche von Haus aus schon sehr vegan ist und gar nicht so viel an den Rezepten gefeilt werden muss. Die Autorin legt sehr viel Wert auf exquisite, frische Zutaten und darauf, keine „Ersatz-Produkte“ wie Soja etc. zu benutzen. Auf diese Rezepte bin ich gespannt. Für eine gute Tomatensoße brauche ich schon lange keine Anleitung mehr. Das Buch steckt aber voll mit interessanten Rezepten, die ich schleunigst ausprobieren werde.
    Kurzbeschreibung (Amazon.de): Die italienische Landhausküche bietet allen, die sich vegan oder aus gesundheitlichen Gründen tierischeiweißfrei ernähren, eine Fülle kulinarischer Spezialitäten. Das Buch stellt authentische Rezepte aus allen Regionen Italiens vor, bei denen nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern auch auf Eier, Milch und Honig verzichtet wird. Geschmack und Vielfalt kommen dabei dennoch nicht zu kurz. Wenige frische und aromatische Zutaten genügen, um von Antipasti bis Dolci den Gaumen zu verwöhnen. Erdbeeren mit einem Hauch feinstem Aceto Balsamico, ein Salat aus knackigem Radicchio und sonnengereiften Orangen, hausgemachte Tortelloni mit roter Pestofüllung, Penne mit Tomaten-Grappa-Sauce oder Kaffee-Halbgefrorenes – wer gerne italienisch schlemmt und unkomplizierte Rezepte schätzt, wird begeistert sein. Das Buch ist auch für Allergiker, die keine Sojaprodukte vertragen, empfehlenswert. Ausgezeichnet als »Kochbuch des Jahres 2010« vom Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)

RuB-Zuwachs II im August 2012

am Donnerstag in Hannover waren wir bei Lehmanns … jaaa, und die haben eine Auswahl, uff. 4 neue Bücher sind im RuB gelandet 🙂

  • Henning Mankell – Erinnerung an einen schmutzigen Engel, HC, 352 Seiten, € 21,90
    Produktinfo (Amazon): Schweden, Anfang 20. Jahrhundert: Die junge mittellose Hanna muss als älteste von fünf Geschwistern ihr Heimatland verlassen und kommt in die portugiesische Kolonie Mocambique. Sie wird dort ein Vermögen erben, ein Bordell leiten und einige Jahre später spurlos wieder verschwinden. Auf der Grundlage weniger überlieferter Dokumente hat Bestsellerautor Henning Mankell einen spannenden, farbenprächtigen Roman über eine außergewöhnliche Frau geschrieben, die ihren eigenen Weg zwischen den weißen Rassisten und der schwarzen Bevölkerung in Afrika finden muss.
    Henning Mankell ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren und dieses Buch MUSSTE einfach mit und wird so schnell wie möglich gelesen …

 

  • John Friedmann – Flaschen drehen Furioso, broschiert, 400 Seiten, € 14,99
    Klappentext: Was passiert, wenn die Ferienvilla in der Toskana mehrfach vermietet wurde? Genau: Drei Paare und eine Singlefrau pochen auf ihre Verträge und bilden – aus Sturheit – eine Ferien-WG. Keiner kann den anderen ausstehen. Genießer Carlo, der es versteht, aus jeder Situation das Beste zu machen, zaubert eines Abends ein wunderbares Menü auf den Tisch – und kurz darauf spielen die sieben ausgerechnet Flaschendrehen. Mit ungeahnten Folgen, denn jeder von ihnen packt aus.
    Dieses Buch klingt nach Urlaub, bella Italia und Chaos … wird noch im Urlaub gelesen 🙂

 

  • Bethan Roberts – Köchin für einen Sommer, TB, 320 Seiten, € 8,99
    Klappentext: Sussex, Sommer 1936: Als die neunzehnjährige Kitty erfährt, dass die exzentrische Amerikanerin Ellen Steinberg im idyllischen Willow Cottage eine Köchin sucht, gibt sie sich als solche aus, obwohl es mit ihren Kochkünsten nicht weit her ist. So betritt die schüchterne junge Frau eine Welt, die so schockierend wie reizvoll ist: Ellen lebt das Leben mit allen Sinnen, badet nackt in der Sonne und liebt ihren Liebhaber George äußerst freizügig. Doch George scheint sich auch zu Kitty hingezogen zu fühlen. Das sich anbahnende Gefühlschaos droht allen zum Verhängnis zu werden, als Ellens Tochter Geenie Zeugin wird und einen Plan ausheckt …
    Ich glaube, hier habe ich ein wunderbares Buch entdeckt … mal lesen 🙂

 

  • Jean G. Goodhind – Mord ist schlecht fürs Geschäft, TB, 311 Seiten, € 8,99
    Band 1 einer englischen Krimireihe
    Klappentext: Honey Driver, verwitwet und mit 18jähriger Tochter, leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Zudem ist sie die neue Verbindungsfrau des Hotelverbands zur Polizei. Da verschwindet ein amerikanischer Tourist spurlos. Honey nimmt die Ermittlungen auf, die sie bald auf einen Adelssitz führen, auf dem recht befremdliche Dinge vor sich gehen. Spannend, witzig und very British.
    Na, da bin ich ja mal gespannt, ob mich der 1. Band an die Reihe fesseln kann. „Spannend, witzig und very British“ gefällt mir jedenfalls und daher musste es mit 🙂

Das war es dann erst mal mit Bücher kaufen. Der RuB ist gewaltig gewachsen und muss wieder abgelesen werden!!

Eure Steffi

RuB-Zuwachs im August 2012

RuB-Zugänge August

RuB-Zugänge August

Heute war mal wieder ein Bücherbummel in Braunschweig angesagt. In meiner Lieblingsbuchhandlung dort habe ich 3 Neuzugänge für den RuB mitgenommen:

  1. Allmen und die Libellen von Martin Suter, TB 195 Seiten, diogenes
    Martin Suter ist einer meiner Lieblingsautoren und ich bin schon sehr gespannt auf diesen Roman. Es sind nur 195 Seiten, die auch noch sehr großzügig verteilt geschrieben wurden. Diese Geschichte wird nicht lange im RuB liegen.
    Klappentext: Allmen, eleganter Lebemann und Feingeist, ist über die Jahre finanziell in die Bredouille geraten. Fünf zauberhafte Jugendstil-Schalen bringen ihn und sein Faktotum Carlos auf eine Geschäftsidee: eine Firma für die Wiederbeschaffung von schönen Dingen.
    Besonders gespannt bin ich, weil es der Auftakt zu einer Reihe sein soll: Die Geburt eines ungewöhnlichen Ermittlerduos und der Start einer wunderbaren Krimiserie (Amazon)
  2. Dackelblick von Frauke Scheunemann, TB 284 Seiten, GOLDMANN
    Dackelblick ist ein Tipp von einer lieben Bloggerfreundin … bin gespannt, ob mich Herkules auch um den Finger wickeln kann. Wir hatten ja früher mal einen kleinen Zwergrauhaardackel … ich denke immer noch oft wehmütig an unsere kleine Peggy zurück. Was für ein toller, selbstbewusster, schlauer Hund 🙂
    Klappentext: Herkules ist ein kleiner Dackel, und sein neues Frauchen Carolin ist der tollste Mensch auf der Welt, findet er. Nicht nur, dass sie ihn aus dem Tierheim gerettet hat, nein, sie riecht auch nach Sommer und Erdbeeren, lacht viel und hat nichts dagegen, wenn Herkules zum Kuscheln zu ihr aufs Sofa springt. Kurz: Das Leben eines Dackels ist schön. Oder besser – könnte es sein, gäbe es da nicht auch noch Thomas, Carolins Lebensgefährten. Den kann Herkules von Anfang an nicht riechen, denn Thomas ist herrisch, laut und hat etwas gegen Hunde. Außerdem behandelt er Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem neuen Freund Herrn Beck, seines Zeichens Kater und Menschenkenner, Thomas loszuwerden. Mit einem ausgebufften Plan gelingt dies den beiden sogar, und Carolin setzt Thomas vor die Tür. Leider ist sie seitdem wie ausgewechselt: Sie weint den ganzen Tag und hört dazu schauderhafte Musik. Schnell ist klar: Carolin braucht einen neuen Mann! Und genau den will Herkules für sie suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Männer und Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?
  3. Den Teufel an die Wand von Claudia Keller, HC (Mängelexemplar) 342 Seiten
    Mängelexemplar, günstig, Klappentext klingt gut … musste mit 😉
    Klappentext: Teresa Specht sucht einen Mann, und sie sucht ihn mit allen Mitteln. Sie studiert die Regeln von »Fischen und Jagen«, lässt sich stylen und kauft sich ein seidenes Dessous. Solchermaßen gerüstet, legt sich Teresa – Anfang fünfzig, Büroangestellte, ledig und bisher für Männer eher »unsichtbar« auf die Lauer. Und als Mathias Herrwinkel ihren Weg kreuzt, schnappt die Falle zu. Man soll den Teufel nicht an die Wand malen! Der Historiker Professor Dr. Mathias Herrwinkel, Ehemann, Vater und Großvater, hat diese Mahnung stets beherzigt. Bis er anlässlich einer Tagung das tut, was angeblich alle Männer in den besten Jahren tun: Er verbringt mit einer Unbekannten eine heiße Liebesnacht. Irritiert über sich selbst, trachtet er anschließend danach, das Erlebnis schnellstmöglich zu vergessen. Doch da hat er die Rechnung ohne Teresa Specht gemacht.

Im Lesemonat August komme ich gut voran … doch der RuB ist immer noch zu hoch. 20 Bücher haben heute als Spende den Weg zu Oxfam gefunden, so dass doch wieder Platz für Neukäufe ist 😉

Eure Lese-Steffi

RuB Zuwachs Juli 2012

neu im Bücherregal sind Teil 3 und 4 der Krimireihe um die Ermittler Bodenstein und Kirchhoff … Urlaubslektüre für Lesesteffi 🙂