Sketchbook „daily drawing“ … 32 – 60

DSC_0032Hallo liebe Loide

ich habe weiterhin jeden Tag in mein Mini-Sketchbook gezeichnet, dabei sind gute und weniger gute Sketches gelungen. Schaut mal, vielleicht gefällt Euch das eine oder andere. Freue mich über Kritik und Anregungen. Leuchtturm, Softcover, A6, dotted, 121 Seiten

Kreative Grüße von Steffi

DSC_0059 DSC_0060 DSC_0061 DSC_0063 DSC_0064 DSC_0065 DSC_0066 DSC_0067 DSC_0068 DSC_0069 DSC_0070 (2) DSC_0071 DSC_0072 DSC_0074 DSC_0075

Advertisements

Zentangle Kurs in Hamburg

zentangle04Letztes Wochenende war ich mit meinem Mann in Hamburg … nicht ganz zufällig, denn ich konnte mit der lieben Beate Winkler einen Zentangle Kurs vereinbaren, so dass ich den Samstag Nachmittag bei ganz lieben Menschen in einem gemütlichen Kursraum in HH Fuhlsbüttel verbrachte.

Im Dezember wurde ich ja vom Tangle-Fieber ereilt und eine Heilung ist absolut nicht in Sicht. Das ist auch gut so, denn dieser Virus ist fantastisch. Ich zeichne jeden Tag, nicht nur, weil ich mir die 365er-Challenge vorgenommen habe, sondern weil es einfach entspannt und super viel Spaß macht.
Ich hoffe auf ganze viele Leser in meinem Blog und dass sich noch mehr Leute vom Tangle-Fieber anstecken lassen.

Ich habe Spaß, sieht man, oder? 😉 (Foto: Beate Winkler)

Class 201510418 1Mein erstes Tiles entsteht … ich bin sowas von in meinem Element 😀 (Foto: Beate Winkler)

Class 20150418 4Die liebe Beate (Mitte) strahlt, es ist eine Freude, den Tag mit ihr zu verbringen … vielen Dank für die schönen Stunden in Deinem Atelier (Foto: Beate Winkler)

Class 20150418 2-1Beate ist wirklich eine ganz liebenswerte Person, die auf jeden ihrer Schüler einfühlsam eingeht. Ich kann ihre Kurse jedem empfehlen, der sich auf den Weg nach HH machen kann. Wer in der Woche nicht an den Abendkursen teilnehmen kann (so wie ich), dem bietet Beate individuelle Lösungen für das Wochenende an. Ich werde ganz sicher noch einen fortführenden Kurs bei ihr buchen. Sie bietet da diverse Möglichkeiten an. Schauen wir mal, wann es wieder klappt. Bis dahin werde ich weiterhin meine Sketchbooks und nun auch meine neuen Tiles befüllen.

Beate, jede Menge Tanglegruppen und mich findet Ihr auch auf Facebook. Die Community wächst – glaube ich – täglich, denn jeder kann tanglen.

Die Ergebnisse von Samstag (Foto: Beate Winkler)

Class 20150418Ich habe natürlich auch in bisschen geshoppt in  Hamburg. Bisher habe ich ja in meine Sketchbooks gezeichnet .. nun habe ich endlich auch echte Tiles zuhause (9×9), außerdem ein paar kleine Bijous für die Tangle-Lust zwischendurch (5×5) und ein paar braune Tiles (aus Neugier mitgenommen).

zentangle03Das Buch von Beate hatte ich vorher schon und habe es mir selbstverständlich von der Autorin höchstpersönlich signieren lassen 😀

zentangle01zentangle02Liebe Loide, lasst Euch anstecken … Zentangle ist toll!!

Eure Steffi

Das gemütliche Atelier von Beate

Class Raumfoto

Los Veganeros – der besondere Film

losveganerosGestern war ich im Kino im ehemaligen Hallenbad in Wolfsburg und habe einen ganz besonderen Film gesehen. Los Veganeros, ein low budget Film aus Hannover, der das Thema Veganismus mit einer Prise Humor und Romantik rüberbringt.

Schön fand ich, dass der Regisseur des Films, Lars Oppermann, persönlich dort war und uns den Film vorher kurz vorstellte. So erfuhren wir u.a., dass das Budget gerade mal 25.000 € umfasste und schon 15.000 € für die Kamera draufgingen. In dem Film spielen nur 5 echte Schauspieler mit und 150 Laien … das merkt man dem Film kaum an. Die Kameraführung fand ich perfekt, das Drehbuch führt durch eine schlüssige Handlung und die Schauspieler waren von einem ganz besonderen Charme. Ich bin verliebt in Alma, eine 90jährige Dame, die die Los Veganeros finanziell und moralisch unterstützt.

Das Ende des Films kam mir etwas zu abrupt, irgendwie hatte ich das Gefühl, es fehle was … nun gut, Lars Oppermann kündigte bereits einen Teil 2 und 3 an und dann erfährt man vielleicht mehr, was aus allen Protagonisten geworden ist. Ich kann es nicht wirklich erklären, ich war aber am Ende überrascht, „wie schnell“ es vorbei war. Ich muss vielleicht nochmal drüber nachdenken.

Am Ende des Films stand der Regisseur nochmal für Fragen und Anregungen zur Verfügung und es ergaben sich interessante Diskussionen.

Fazit: Für Veganer war nicht wirklich Neues dabei, man kennt ja die üblichen Klischees und Sprüche. Man schmunzelt halt und denkt „genau so isses!“ … und die Tipps zum Einkaufen und veganem Leben kommen einem auch sehr bekannt vor. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Omnis, die diesen Film sehen, doch mal wieder über ihren Fleischkonsum nachdenken. Ich wünsche dem Film ganz viele nichtvegane Zuschauer!!! Und die meisten Veganer erkennen sich einfach wieder, hm?

Ich kann jedem, der die Gelegenheit hat, den Film anzuschauen nur nahelegen, dieses zu tun. Ob Veganer oder (noch) Omni, geht ins Kino. Ein paar Termine gibt es noch. Für diejenigen, die es nicht schaffen … Den Film wird es auch bald auf DVD geben. Ratet mal, wer sich mind. ein Exemplar kaufen wird. Auch eine schöne Geschenkidee für zukünftige Veganer 🙂

Ich liebe Kino!

Liebe Grüße von Steffi

Vegane Einstimmung auf den Film gab es vorher im LIDO … für 18,50 € konnte man sich am veganen Buffet satt essen. Es gabe keine besonderen Highlights, aber doch leckere, deftige Küche mit süßem Abschluss.

Preemiequilts – Minis für Minis

SPO 104Hallöchen liebe Patchwork-Freunde … gestern hatten wir wieder einen Nähtag mit den Gifhörnchen. Da wir uns „auf die Fahne geschrieben haben“, dass wir für diese Organisation Frühchenquilts nähen, sind gestern wieder jede Menge davon entstanden.

Ich habe vier Stück abgeben können. Zwei hatte ich bereits Ostermontag genäht, zwei weitere sind gestern fertig geworden. Die kleinen Decken sind schnell genäht und es ist eine große Freude, sie spenden zu dürfen.

Mit ganz besonderer Freude habe ich sechs Minis aus Abu Dhabi abgeben dürfen. Die Patchwork Gruppe dort ist so begeistert von unserem Engagement, dass sie sich gern beteiligen. Mitgenommen hat das ganze meine beste Freundin Nina, die seit ein paar Jahren in Abu Dhabi lebt. Vielen Dank, liebe Nina, wir freuen uns sehr, dass Ihr in der weiten Ferne mitmacht 😀

Liebe Grüße von Stoeffi

DSC_0009 DSC_0012 DSC_0013 DSC_0016DSC_0684 DSC_0685 DSC_0686 DSC_0687Und hier sind ein paar von den Quilts aus Abu Dhabi …

Nina American 03 American 02 American 01

Better then Nuttzo : Banana Bread Nut and Seed Butter

Das MUSS ich unbedingt mal machen … hört sich super lecker an 🙂

The Athletic Avocado

I’ve am now obsessed with making my own nut butter!  It’s super easy and you can save lots of money!  I have always wanted to try Nuttzo, a type of nut and seed butter, but its so expensive that I will not dare even to go near the stuff!  Seriously, $15.00 for a jar that I can polish off in a week, no thank you.  Thank fully I made my own homemade nuttzo, and I believe that its even better then the store bought!  I added my own banana bread flavoring  (all natural and refined sugar-free of course), and voila, the most amazing, cheapest nut (and seed) butter you will ever taste!

photo 5

Banana Bread Nut and Seed Butter 

(adapted from My Healthy, Happy Home)

  • 1 cup almonds
  • 1/4 cup pecans
  • 1/4 cup walnuts
  • 2 Tbsp. sunflower seeds
  • 2 Tbsp. pumpkin seeds
  • 1 1/2 ripe bananas, mashed
  • 1 Tbsp. coconut…

Ursprünglichen Post anzeigen 131 weitere Wörter

Steffi’s „Chain“ für Simon

DSC_0682Puh, na endlich … zum bestandenen Abitur sollte er fertig sein, nun ja, das war Mai 2014 … dann hatte ich den Umzug nach Dresden im Dezember als Ziel vor Augen, das war auch letztes Jahr …fast 1 Jahr später habe ich es endlich geschafft, für meinen Lieblingsgroßcousin eine Decke fertigzustellen. Es sollte ein großer Kuschelquilt werden und hier ist er nun … das „Irish chain“ Muster ist mir zwar misslungen, aber irgendwie sieht das Ergebnis doch gut aus, oder? Die Farben habe ich gewählt, weil sie mich sehr an Simon erinnern. Ein helles, warmes braun, ein schönes hellblau, warmes gelb, leuchtendes Petrol … die Rückseite ist ein kuscheliger Flanell. Heute war Übergabe, ich habe ihn in seiner Bude in Braunschweig besucht, nette WG. Zum Glück ist er nochmal umgezogen, so dass ich weitere Zeit hatte 😉

Ich glaube, er hat ihm gefallen … 😀

Material:

Top: maschinengenäht, 100% Baumwolle, Stoffe sind von hier … Indie Chic Rolie Polie by My Minds’s Eye for Riley Blake, die Kollektion wurde mittlerweile etwas angepasst. Ich habe zwei Jelly Rolls verarbeitet + Beistoffe in uni von der gleichen Kollektion für die beigen Quadrate und die hellblaue Umrandung.

Rückseite: Flanell 513 Shadow Play by Maywood Studio von hier.

Füllung: Loft Luna Soft Comfort Blend, Größe Full 81″ x 96″

Quilt: maschinengequiltet, Arbeitsstunden insgesamt? Ich habe nicht mitgeschrieben, aber es waren etliche, 30?

Binding: Indigo, by Heidi Dobrott for Robert Kaufmann

Garn: Aurifil

Genäht und gequiltet mit meiner JANOME 8900 QCP

Materialkosten? Wer weiß, was gute Stoffe kosten, kann es sich zusammenrechnen …

Don’t stop quilting …

Stoeffi

DSC_0682DSC_0683