Buch des Monats … März 2014

Buch des Monats_Niwobo

Nina George – Das Lavendelzimmer
Hörbuch März 2014 … exklusiv bei Audible.de

lavendelzimmer

 

 

 

 

Kurzbeschreibung (Amazon)
Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief – den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben.

Die Autorin
Die Publizistin Nina George, geboren 1973, arbeitet seit 1992 als freie Journalistin, Schriftstellerin und Kolumnistin. George schreibt Wissenschaftsthriller und Romane, Reportagen, Kurzgeschichten sowie Kolumnen. Ihr Roman „Die Mondspielerin“ erhielt 2011 die DeLiA, den Preis für den besten Liebesroman. Für ihren Kurzkrimi „Das Spiel ihres Lebens“ wurde Nina George 2012 mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet. Ihr Roman „Das Lavendelzimmer“ stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde von der Presse begeistert besprochen. Unter ihrem Pseudonym Anne West gehört Nina George zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Erotikautorinnen. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt Nina George unter dem gemeinsamen Pseudonym Jean Bagnol Provencethriller. Nina George lebt in Hamburg.

Meine Meinung
Jean Perdu ist auf der Suche nach der großen Liebe, die er vor 20 Jahren verlor. Manon, die Frau aus dem Süden hat ihn verzaubert und geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Sie ist in einer Nacht einfach verschwunden, den Brief, den sie hinterlassen hat, hat er nie gelesen. Sein Leben war seitdem fad, öde, traurig und vor allem einsam. Durch seine Nachbarin Katherine wird in ihm der Wunsch geweckt, sein Leben zu ändern … doch dafür muss er die Vergangenheit loslassen. Er liest den Brief und das löst in ihm etwas aus (Inhalt verrate ich hier natürlich nicht!). In Paris ist er unglücklich, also macht er sich mit seinem alten Bücherschiff „Lulu“ auf die Reise in den Süden, um die Autorin seines Lieblingsbuches „Südlichter“ zu suchen und sie nach der Liebe zu fragen. Auf seiner Reise begleiten ihn der bekannte Schriftsteller Max, der die wahre Liebe ebenfalls noch nicht entdeckt hat und der auf der Flucht vor seinen Anhängerinnen ist … nach einer Weile stößt noch der italienische Koch Cunio zu ihnen, auch er hat sich vor 20 Jahren verliebt und sucht diese Frau auf den Flüssen Frankreichs. Die drei erleben auf ihrer Fahrt in Richtung Süden einige Abenteuer und lernen verschiedene Frauen kennen. Doch ist es „Die Richtige“?

Ein wunderbares, leises, sehr poetisches Buch mit einem unglaublich sympathischen Protagonisten und einfallsreich geflochtenen Figuren. Ich mag das Buch wirklich und empfehle es sehr … man bekommt Lust, eine Schiffsreise durch Frankreich zu machen, die Fahrt, die Sonne des Südens und die Nacht unter Sternen zu genießen.

Ich habe das Buch als Hörbuch genossen, wunderbar gelesen von Richard Barenberg.

Weitere Buchtipps findet Ihr im Blog der lieben Nicole.

Liebe Grüße von Steffi

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buch des Monats … März 2014

  1. Hallo Steffi,
    danke für Deinen Buchtipp. Auch ich habe dieses Buch verschlungen, genau wie die „Mondfrau“ auch ein Roman von Nina George.
    Ich liebe generell Bücher, die in Frankreich spielen. Liegt wohl an meiner Familie….
    Danke Dir fürs Mitmachen und liebe Grüße
    Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s