Rohkost …1 Tag ohne Kochen

027Hallo Ihr Lieben,

heute als Strohwitwe dachte ich mir, lege ich doch mal – inspiriert von einer rohvegan lebenden Freundin – einen kompletten Rohkosttag ein und schaue mal, was ich so esse.

Da ich nach dem späten Abendessen gestern heute morgen keinen Hunger hatte, bin ich – ayurvedisch – mit abgekochtem Wasser gestartet. Bis Mittag habe ich 1 Liter Wasser getrunken und beim Friseur gab es einen Kräutertee. Hungergefühl gleich Null. Die Gnocchi in Tomatensoße vom Vorabend lagen mir abends und nachts doch sehr schwer im Magen. Mittags habe ich mir einen Cashew-Avocado-„Käse“ gemacht und diesen auf Rohkostbrot gegessen (ohne Foto). Das war lecker und gut sättigend.

Nach meiner Walkingrunde am Nachmittag bei 20°C und Sonne habe ich mir eine Kakao-Avocado-Creme gemacht und diese mit Banane und Walnüssen gegessen (leider auch ohne Foto).

Abends habe ich mich dann entschieden, doch noch ein Foto vom Abendessen zu machen und zu bloggen … denn das Ergebnis war super lecker. Ich hatte noch Kohlrabi im Haus und dachte, was kannst Du damit machen? Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so auf Rezepte stehe und lieber experimentiere 😉

Also gut, den Cashew-Avocado-„Käse“ von mittags einfach mal auf Kohlrabischeiben packen und probieren, wie es schmeckt. Es schmeckt köstlich!!!! Ja, es sieht aus wie flotter Otto, aber es schmeckt nicht so 😉

022Ich habe heute nichts vermisst. Ohne gebackenes Brot, Kuchen, Kekse fühle ich mich vitaler und wacher. Ob ich es irgendwann schaffe, komplett zur Rohkost zu wechseln? Wäre schon toll, ist aber wahrscheinlich im Alltag noch schwerer zu bewältigen als die vegane Kochkost. Schauen wir mal, wie es sich entwickelt. Mein Rohkosttag hat mir heute gut gefallen … aber jeden Tag? Ich probiere, erkunde, forsche … entdecke tolle Sachen und weniger tolle. Das Leben hat so viel zu bieten 🙂

Rezept für den „Käse“: 1 Avocado, 2 Handvoll Cashewkerne, Saft von 1 Zitrone, 3 – 4 Stängel glatte Petersilie, 1 Tomate, Steinsalz, wer mag Pfeffer. Alles im Vitamix zu einer cremigen Masse pürieren und entweder gleich genießen oder (wie ich) etwas im Kühlschrank durchziehen lassen. Dadurch wird auch die Konsistenz fester.

Rezept für die Kakao-Creme: 2 Avocado, 2 – 3 geh. TL Kakaopulver, 1 Handvoll Cashewkerne, 2 geh. EL Dattelmus oder Agavendicksaft zum Süßen. Auch diese Zutaten im Vitamix pürieren und die Creme im Kühlschrank durchziehen lassen.

GO VEGAN!! Für die Tiere, die Umwelt und Deine Gesundheit 😀

Herzliche Grüße von Steffi =(^.^)=

Advertisements

2 Gedanken zu „Rohkost …1 Tag ohne Kochen

  1. Cashewkäse schmeckt immer, als Brotaufstrich oder auch auf einer veganen Gemüsepizza anstatt Kuhkäse 😀
    200 gr Cashews ein paar Stunden einweichen. Ohne das Einweichwasser mit dem Saft 1 halben Zitrone, 1 Knochblauchzehe, etwas Steinsalz und Pfeffer im Vitamix zu einer cremigen Paste vermixen, fertig. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben, wenn es zu fest ist. LECKER!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s