Katzenquilt 2013

202Hallo Ihr Lieben,

ich nähe relativ viel, doch einen eigener Quilt für mich war noch nicht dabei … dachte ich mir im Sommer und skizzierte einen Entwurf und kaufte Stoffe. Dann lag alles noch einige Monate rum bevor ich letzte Woche mit den ersten Blöcken angefangen habe. Ja, und wenn man einmal anfängt, dann flutscht es 😉

Hier sind die 12 Blöcke für meinen Katzenquilt. Uff, mir gefallen sie richtig gut. Die applizierten Katzen sind aus verschiedenen japanischen Stoffen, darum ein Log Cabin aus beerigen Blumen und einem schönen dunklen Espressobraun. Nach dem Urlaub werde ich mit der Umrandung weitermachen. Zunächst kommt ein heller Rand um die Blöcke und dann weiter, weiter, bis das Top fertig ist. Ich habe eine etwaige Vorstellung im Kopf, arbeite hier – genau wie beim Kochen – auch nicht mit richtigem „Rezept“. Klar war bisher nur: Katzen, Braun, Beere … und am liebsten Log Cabin, da bin ich einigermaßen fit 😉

201Wer sich vielleicht fragt, warum die Katze nicht mittig im Kasten sitzt … ich nenne es „künstlerische Freiheit“ … vielleicht kommt links oben noch ein kleiner Schmetterling ins „Fenster“ …

So, jetzt gehe ich auf die Couch … ich stricke gerade Pulswärmer nach dieser Vorlage.

Liebe Grüße von Stoeffi =(^.^)=

Advertisements

Rohkost …1 Tag ohne Kochen

027Hallo Ihr Lieben,

heute als Strohwitwe dachte ich mir, lege ich doch mal – inspiriert von einer rohvegan lebenden Freundin – einen kompletten Rohkosttag ein und schaue mal, was ich so esse.

Da ich nach dem späten Abendessen gestern heute morgen keinen Hunger hatte, bin ich – ayurvedisch – mit abgekochtem Wasser gestartet. Bis Mittag habe ich 1 Liter Wasser getrunken und beim Friseur gab es einen Kräutertee. Hungergefühl gleich Null. Die Gnocchi in Tomatensoße vom Vorabend lagen mir abends und nachts doch sehr schwer im Magen. Mittags habe ich mir einen Cashew-Avocado-„Käse“ gemacht und diesen auf Rohkostbrot gegessen (ohne Foto). Das war lecker und gut sättigend.

Nach meiner Walkingrunde am Nachmittag bei 20°C und Sonne habe ich mir eine Kakao-Avocado-Creme gemacht und diese mit Banane und Walnüssen gegessen (leider auch ohne Foto).

Abends habe ich mich dann entschieden, doch noch ein Foto vom Abendessen zu machen und zu bloggen … denn das Ergebnis war super lecker. Ich hatte noch Kohlrabi im Haus und dachte, was kannst Du damit machen? Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so auf Rezepte stehe und lieber experimentiere 😉

Also gut, den Cashew-Avocado-„Käse“ von mittags einfach mal auf Kohlrabischeiben packen und probieren, wie es schmeckt. Es schmeckt köstlich!!!! Ja, es sieht aus wie flotter Otto, aber es schmeckt nicht so 😉

022Ich habe heute nichts vermisst. Ohne gebackenes Brot, Kuchen, Kekse fühle ich mich vitaler und wacher. Ob ich es irgendwann schaffe, komplett zur Rohkost zu wechseln? Wäre schon toll, ist aber wahrscheinlich im Alltag noch schwerer zu bewältigen als die vegane Kochkost. Schauen wir mal, wie es sich entwickelt. Mein Rohkosttag hat mir heute gut gefallen … aber jeden Tag? Ich probiere, erkunde, forsche … entdecke tolle Sachen und weniger tolle. Das Leben hat so viel zu bieten 🙂

Rezept für den „Käse“: 1 Avocado, 2 Handvoll Cashewkerne, Saft von 1 Zitrone, 3 – 4 Stängel glatte Petersilie, 1 Tomate, Steinsalz, wer mag Pfeffer. Alles im Vitamix zu einer cremigen Masse pürieren und entweder gleich genießen oder (wie ich) etwas im Kühlschrank durchziehen lassen. Dadurch wird auch die Konsistenz fester.

Rezept für die Kakao-Creme: 2 Avocado, 2 – 3 geh. TL Kakaopulver, 1 Handvoll Cashewkerne, 2 geh. EL Dattelmus oder Agavendicksaft zum Süßen. Auch diese Zutaten im Vitamix pürieren und die Creme im Kühlschrank durchziehen lassen.

GO VEGAN!! Für die Tiere, die Umwelt und Deine Gesundheit 😀

Herzliche Grüße von Steffi =(^.^)=

PQF … AMC Tausch Oktober 2013

005Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder AMC Tausch Zeit beim PQF 🙂

Es ist Herbst und das wirkt sich auch auf die Karten aus. Ich denke im Oktober nur an Kürbisse, Kürbisse, Kürbisse. So sieht auch meine Karte aus, die ich verschickt habe 😉

Von der lieben Patchworkaholic habe ich auch eine wunderschöne Herbstkarte bekommen. Auf der hübschen AMC sind die Herbstboten Blätter, Kürbis (!) und Weintrauben appliziert. Gefällt mir sehr sehr gut. Vielen Dank dafür.

020Meine Karte habe ich hinten mit meinem neuen Briefmarkenstempel „frankiert“ … ist der nicht süß? Habe ich hier bestellt 😀

007006Ich freue mich schon auf November … die Karte habe ich aus Urlaubsgründen bereits fertig. Kann ich hier aber noch nicht zeigen, weil dann die Überraschung für meinen Tauschpartner weg ist. Was glaubt Ihr, was ich gemacht habe?

Bleibt kreativ, herzlichst Eure Stoeffi

2. Stammtisch Gifhorn Vegan 2013

paulas spaghettiHallo Ihr Lieben,

ein kurzer Post in aller Eile … Gestern war eine Sonderbeilage in der Braunschweiger Zeitung zum Thema gesunde Ernährung, u.a. einige Berichte über Veganismus. Wir bekommen immer mehr Aufmerksamkeit, das ist toll!!!

In einem Infoblock wurde auf unsere Stammtisch hingewiesen. Der 2. Stammtisch findet kommenden Freitag, den 25.10.13 statt. Wer Uhrzeit und Ort wissen möchte, muss sich bitte persönlich melden, da ich hier keinen Ort und keine Uhrzeit veröffentlichen möchte: 05371-6369378 oder smanca69@googlemail.com

Wir freuen uns auf viele weitere Veganer und Veganinteressierte. Es macht Spaß, sich mit anderen auszutauschen 😀

Liebe Grüße von Steffi

Facebook-Gruppe *klick*

Vegan Wednesday 16.10.13

VednesdayHallo liebe Veganer und Veganinteressierte.

Es ist schon wieder Mittwoch … gesammelt wird diese Woche bei Julia. Vielen Dank schon mal dafür 😀

Gestern habe ich abends fleißig vorbereitet, so dass ich heute nur die leckersten Sachen im Büro gegessen habe.

Morgens bin ich mit einem grünen Smoothie in den Tag gestartet: 3 Orangen frisch gepresst, 1 Banane, 3 Datteln, 1 geh. TL Matcha-Tee … mehr Obst war leider nicht im Haus 😎

Start in den Tag mit grünem Smoothie

Mittags dann sooo lecker … Kürbisgnocchi (Bioladen) in der Pfanne gebraten und mit etwas verdünntem Mandelmus und Schnittlauchpesto vom Lebe-Gesund-Versand abgeschmeckt. Mundet auch kalt hervorragend … dazu rohköstlichen Rote-Beete-Salat mit Apfel, Zwiebel und einem Senf-Öl-Dressing.

vw 16.10.13 mittags 02Nachmittags dann Soulfood pur … aus Avocado, Datteln, Cashews, Agavendicksaft und Kakaopulver habe ich einen leckere Creme gemacht und diese mit Sojade und Cashewkernen genossen. Hammerlecker!!! Die Kakaocreme versteckt sich hier auf dem Foto etwas, war natürlich mehr davon im Glas 😉

vw 16.10.13 nachmittagsNach der Arbeit waren wir Jeans kaufen in Wolfsburg … so gab es unterwegs ein paar Bratnudeln mit Gemüse … geht immer 😉

vw 16.10.13 abendsSport, Yoga? Heute in Form von 15 Jeanshosen an- und wieder ausziehen. Ein 30-Minuten-Umkleidekabinen-Workout. Mehr habe ich heute nicht geschafft 😎

Liebe Grüße von Steffi =(^.^)=

Bonnie - Glückskatze

Nähen im Oktober

009Hallo Ihr Lieben,

ein Vorteil hat das schlechte herbstliche Wetter … man verbringt wieder mehr Zeit drinnen und ist häufiger im Nähzimmer 😉

Heute habe ich endlich den Frühchenquilt fertiggestellt und kann ihn morgen übergeben. Unsere Quiltgruppe, die „Gifhörnchen“ spendet regelmäßig kleine, kuschelige Quilts für Frühchenstationen. Dieses Mal gehen die Decken an die Uniklinik Dresden …

Es gibt ein paar Vorgaben:

  • Maße: mind. 60×60, max. 90×90
  • Top Baumwolle, Rückseite gern etwas Kuscheliges … Stoffe vorher waschen oder den Quilt im Anschluss waschen.
  • nicht so stark quilten, damit die Decke weich bleibt

So sieht nun mein Exemplar aus. Ich habe einen Panel auf dem Quiltfestival in Birmingham gefunden und diesen im Ganzen verarbeitet. Rückseite ist kuscheliger Baby Fleece in hellgrün. Gequiltet sind nur einige der Kreise (oben rechts habe ich nachträglich noch den rosa Kreis gequiltet, fiel mir erst beim Foto auf, dass da eine Lücke war 😉

003005Ich hoffe, die Empfänger freuen sich darüber …

010Und, da ich in Übung bleiben will, habe ich noch etwas Freihandquilten geübt … erkennt Ihr, was ich hier „gezaubert“ habe?

007Herzliche Grüße aus dem Nähzimmer

Steffi =(^.^)=

Kürbisse häkeln …

043Ja, auch ich habe es getan … überall in der Blogger-Welt sieht man momentan gehäkelte Kürbisse und da die sooo süß sind, musste ich die Anleitung auch haben. Jetzt sind zwei Stück fertig und zieren die Wohnung. Menno, sind die knuffig.

Wie findet Ihr die Idee?

039040 034Gestern waren wir beim schönsten Herbstwetter spazieren und haben ordentlich Kastanien gesammelt … diese tummeln sich nun überall in der Wohnung 🙂

038Sorry für die schlechte Bildqualität … es war heute den ganzen Tag trüb und grau und ich dachte, Kerzenlicht bringts auf den Bildern. Ich sollte wirklich mal über eine bessere Kamera nachdenken 😉

Liebe Herbstgrüße von Stoeffi