Von April bis Juli 2013 gelesen …

022Bis auf den Urlaub war es wieder eine sehr schwache Lesezeit …

 

 

  1. Das Lied der Dunkelheit und Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett, Band 1 und 2 der Dämonenreihe als Hörbuch. Hat mich der erste Band noch einigermaßen fesseln können, habe ich den zweiten Band nach ca. 2,5 Stunden abgebrochen. Die Sprache der Krasianer ging mir total auf die Nerven. Das Buch hat ziemliche Längen und einige Wiederholungen. Ich hätte gern mehr über die Herkunft der Horklinge, also den Dämonen erfahren. Doch dafür war es einfach nicht gut genug …
  2. Made in Italy, Rocco Fortunato … ein sehr lustiger Roman über die Kindheit und Jugend von einem jungen Italiener, der doch eigentlich nur Liebe und Sex will. Eine wunderbare Strandlektüre.
  3. Nachtgefieder von Felicitas Mayall … Laura Gottbergs siebter Fall. Fing dieser siebte Band etwas lahm an, konnte er mich später doch fesseln und baute ordentlich Spannung auf. Besonders der Commissario hat dieses Mal echte Probleme 😉
  4. Möchtegern von Milena Moser … Klappentext klang spannend, andere Sachen von der Autorin mochte ich … aber, hat mich gelangweilt, abgebrochen.
  5. Avanti Amore von Dana Philips … Bücher mit italienischen Titeln ziehen mich an und so landete dieses Buch auf meinem Wunschzettel. Von meinem Mann gut gemeint geschenkt bekommen und … leider abgebrochen. Sowas von flach und öde … Schade :-/
  6. Filou, ein Kater auf Abwegen von Sophie Winter … Katze auf dem Titel? Das könnte zu Steffi passen. Eine liebe Freundin hat mir dieses Buch geschenkt. Leider auch ein Flop. Ich werde mich nie an die Geschichten gewöhnen, die aus der Sicht eines Tieres geschrieben werden. Einfach zu vermenschlicht … schade, ich habe es etwa nach der Hälfte abgebrochen.
  7. Ready Player One von Ernest Cline … als Hörbuch. Zuende gehört und für sehr gut befunden. Eine Empfehlung für Nerds der 80er 😉
  8. Das Gleichgewicht der Welt von Rohinton Mistry … diese schwierige Geschichte aus Indien habe ich für lange Winterabende zurückgestellt. Dafür brauche ich Konzentration, die ich jetzt im Sommer nicht habe. „Habe ich die Blumen auf dem Balkon gegossen?“, „Wollen wir ein Eis essen gehen?“, „Fahrradtour?“ … 😉
  9. Alle meine Wünsche von Grégoire Delacourt … ein bezauberndes Buch über die Liebe, Vertrauen und die Frage „Was mache ich, wenn ich im Lotto gewinne?“. LESEN!!!
  10. Der Fliegenmensch von T.C. Boyle … Kurzgeschichten, skurril, fantastisch, eben Boyle. Wer ihn mag, wird auch dieses kleine Büchlein mögen. Wer ihn nicht kennt, muss sich daran gewöhnen.
  11. Hannas Töchter von Marianne Fredriksson … in dieses Buch habe ich noch nicht hereingefunden und habe es vorerst zurückgestellt.
  12. Der Poet der kleinen Dinge von Sabine Rogers … eine herrlich skurrile Geschichte um Liebe und Freundschaft. Die Autorin von „Das Labyrinth der Wörter“ hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht sondern mir schöne Lesestunden geschenkt.

Ich höre und lese aktuell noch:

  1. Das Orchideenhaus von Lucindy Riley … eine herrliche Begleitung für meine Nähstunden. Ich liebe England :-*
  2. Fata Morgana von Agatha Christie … Miss Marple wie sie leibt und lebt, herrlich. Fast zuende gelesen, in bekanntem Stil. Herrliche Abendlektüre fürs Bett. Die Filme kenne ich alle, die Bücher (ohne Mr. Stringer) werde ich nach und nach noch lesen.

021

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s