Bücher und Hörbücher im Mai ..

ready008006007

Das schlechte Wetter lädt zum Lesen auf der Couch ein … mich hält allerdings gerade meine Nähmaschine davon ab. Ich bin im Patchwork-Fieber 8)

Abends im Bett oder beim kleinen Nähpäuschen muss es dann aber doch das gedruckte Wort sein und somit liegen auf dem Nachttisch:

  1. Das Gleichgewicht der Welt von Rohinton Mistry … das Buch habe ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen, ein ziemlicher Wälzer mit 864 Seiten. Die Geschichte ist ziemlich traurig, streckenweise depremierend, so dass keine richtiger Lesefluss aufkommt. Oft genug muss ich das Buch beiseite legen, um wieder durchzuatmen. Die Zustände in Indien werden so plastisch beschrieben, dass mir der Gestank und der Unrat der Slums förmlich in die Nase steigt. Ich habe jetzt rund 200 Seiten gelesen und fühle mich irgendwie nicht gut dabei. Soll ich es weiterlesen? Die Geschichten um die vier Protagonisten sind jedoch so spannend, dass ich jeden Abend wieder zum Buch greife und weitere 20 – 30 Seiten lese. Schaun wir mal.
  2. Wildkräuter – meine Lebensretter aus der Natur von Ralf Brosius. Für meine Ernährung lese ich gerade dieses wunderbare Buch. Eine wunderbare Lebensgeschichte des Autoren, der schwer an Krebs erkrankt war und nun wieder gesund ist und ein lehrreiches Buch über die Wildkräuter, die uns umgeben und die wir oft so ungeachtet lassen. Meine morgendlichen Smoothies werden bereichert, mein Körper dankt es mir mit Vitalität und starkem Immunsystem 🙂
  3. Ready Player One – Ernest Cline. Unterwegs und beim Bügeln höre ich immer noch dieses Hörbuch. Ich habe noch etwa 2 Stunden zu hören, das Finale … Für Nerds wie mich, die in den 80ern groß geworden sind und die mit den ganzen Filmen, Serien und Videospielen etwas anfangen können, eine unterhaltende Lektüre bzw. Erzählung. Wer mit den genannten Themen nichts anfangen kann, sollte die Finger davon lassen. Der Protagonist lebt 2044 in einer virtuellen Welt bzw. in einem Videospiel und ist auf der Jagd nach dem großen „Easter-Egg“, welches der milliardenschwere Spieleentwickler in seiner VR, der „Oasis“ versteckt hat. Nach seinem Tod hat er die Jagd auf den Schatz freigegeben und die Menschen drehen total am Rad. Während der Geschichte kann man leicht vergessen, das „Parzifal“ gar nicht wirklich auf der Jagd ist, sondern an seiner Spielkonsole sitzt und die Abenteuer mittels haptischen Anzug erlebt.  So gut wieder jeder im Jahre 2044 lebt nur noch in der VR, soziale Kontakte gibt es kaum noch. Man kennt sich aus der Oasis. Ringsherum geht die Gesellschaft zugrunde, alles ist kaputt, doch in der Oasis ist alles super. Eine Warnung an uns, die sich zu viel mit Social Network abgeben? Gruselig, skurril und abgefahren … aber nur für „Kenner“ 😉
  4. Sashiko – The ultimate Sourcebook von Susan Brisco. Meine Näh-Mania ist um eine weitere Technik reicher, Sashiko, japanische Stickerei … ich übe mich gerade darin und bin begeistert. Geplant sind Verzierungen auf Keiko-Gi, Hakama und vielem mehr 🙂 … ein Buch auf deutsch habe ich mir auch noch zugelegt und lese es auch mit Begeisterung …
  5. Modernes Sashiko – Eine Sticktechnik zwischen Tradition und Moderne von Silke Bosbach. Weniger traditionel, dafür gut bebildet, schön beschrieben, mit einigen modernen Projekten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s