Blätterteigtaschen mit Kürbis und Pilzen

027

Heute dachte ich so „hmm, Du hast noch 1 kleinen Kürbis zuhause, VK-Blätterteig … was kannst Du damit Leckeres zaubern?“ Ich habe noch 1 Packung Pilze dazugekauft und hier ist das Rezept für echt sauleckere Blätterteigtaschen mit richtig schlotziger Füllung.

Für 10 Blätterteigtaschen

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Chili-Schote
  • 3 – 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 gr braune Champignons
  • 1 – 2 EL helles Mandelmus
  • 1 – 2 EL Wasser
  • Basilikum, Oregano frisch (Sommer) oder getrocknet (Winter)
  • 10 TK-Blätterteigplatten (ich hatte veganen VK-Blätterteig aus dem Bioladen)

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Den Hokkaido waschen, halbieren, entkernen und in relativ kleine Würfel schneiden. Den Hokkaido braucht man nicht schälen, ggf. kleine „Beulen“ entfernen.  Chilischote entkernen und würfeln, Knoblauch schälen, ebenfalls würfeln. Alles in eine feuerfeste Form geben, mit ca. 3 – 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Bei 200 °C, Ober- und Unterhitze für 15 Minuten in den Ofen schieben bis der Kürbis einigermaßen weich ist.

Die Pilze putzen, klein würfeln, in einer Pfanne so kross wie möglich anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen, Mandelmus dazu, ganz kurz köcheln lassen, bis alles schön cremig ist.

Blätterteig nach Packungsanleitung antauen lassen.

Kürbismasse und Pilze vermengen, evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann hier noch jede Menge Gewürze nehmen, ist Geschmacksache. Ich habe – weil Winter ist – getrockneten Basilikum und Oregano hinzugegeben und eine Prise Chilipulver.

Mit der Masse die Blätterteigplatten füllen und diese gut zu reckteckigen, dreieckigen, was auch immer Taschen schließen, z.B. mit einer Gabel am Rand zusammendrücken. Als „Kleber“ habe ich einfach Wasser auf die Ränder gepinselt.

Die fertig gefüllten Blätterteigtaschen bei 220 °C für 25 Minuten, Ober- und Unterhitze in den Ofen schieben, goldgelb herausholen und genießen. Ich bin fast in Ohnmacht gefallen von der leckeren Kombi. Herzhaft, saftig, schlotzig.

Guten Appetit.

Advertisements

2 Gedanken zu „Blätterteigtaschen mit Kürbis und Pilzen

  1. Hi Steffi,
    bin grade erst auf dieses Rezept gestossen. Werde ich sofort ausprobieren :o) ! Deine Erfolge mit der veganen Lebensweise finde ich großartig und sie machen mich nachdenklich. Vegan werde ich wohl nicht schaffen, aber ich glaube, ich werde wesentlich bewusster essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s